Exkursionen

Die botanischen Exkursionen fördern die Kenntnis zur Vielfalt der einheimischen Blütenpflanzen. Sie sind offen für Studierende der Biologie und anderer Studienrichtungen. Auf den Exkursionen werden nicht nur die Pflanzen-Namen vermittelt, es werden auch Merkmale der Arten erläutert sowie ökologische und biologische Zusammenhänge aufgezeigt. Die Unterlagen zu den Exkursionen und der jeweilige Lernstoff wird relativ kurzfristig vor den Exkursionen auf OLAT aufgeschaltet.

BIO236: Halbtagsexkursionen (1KP)

Jeweils am Ende jeder Exkursion findet eine kurze Repetition auf der Grundlage des behandelten Lernstoffes statt.

Wer Kreditpunkte sammelt, kann sich via Modulbuchung der Universität oder durch Eintrag in die Präsenzliste auf der ersten besuchten Exkursion (inkl. Matrikelnummer und E-Mail Adresse) anmelden. Sie müssen an drei der vier Exkursionen teilnehmen. Der Lernstoff aller (vier) Exkursionen ist Gegenstand der Schlussprüfung. Die Prüfungen finden am Irchel im Praktikumsraum Biologie am Donnerstag, 31. Mai, 12:15 bzw. am Freitag, 1. Juni, 12:15 statt. Eine Probeprüfung wird rechtzeitig über OLAT zur Verfügung gestellt.