Exkursionen

Die botanischen Exkursionen geben einen Überblick über die Vielfalt der einheimischen Landpflanzen. Sie sind offen für Studierende der Biologie und anderer Studienrichtungen. Auf den Exkursionen werden zu ausgewählten Arten deren Merkmale sowie ökologischen und biologischen Zusammenhänge dargestellt. Die Unterlagen zu den Exkursionen werden jeweils einige Tage vor der Veranstaltung auf OLAT abgelegt. 

Die Exkursionen finden im Feld, Botanischen Garten und gemäss den Vorgaben der Schutzkonzepte der UZH im Praktikumsraum statt. Bei Bedarf werden die Exkursionen an den entsprechenden Tagen doppelt geführt. Die Präsenzkontrolle wird durchgesetzt.

BIO237: Halbtagsexkursionen des Herbstemesters

Voraussetzungen für die Anrechung (1KP) der Lehrveranstaltung:

  • Anmelden via Modulbuchung der Universität.
  • Teilnahme an mindestens drei der vier angebotenen Exkursionen.
  • Teilnahme an der schriftlichen Schlussprüfung (zwei Termine stehen zur Wahl zur Verfügung) zum Lernstoff der Folien. Weitere Details zur Prüfung werden noch bekanntgegeben.

Prüfungstermine (entweder Montag oder Dienstag):

Der Lernstoff aller vier Exkursionen ist Gegenstand der Schlussprüfung. Schlussprüfung und Leistungsnachweis 13./14. Dezember (Sie dürfen sich für ein Datum einschreiben), Botanischer Garten der Universität Zürich, über Mittag, ca 30 min.